Zweitmeinung

SNRC – Schweizerisches Zentrum für Neuroradiochirurgie

Aktuelles

Das Swiss Neuro Radiosurgery Center kurz erklärt

Das im 2021 eröffnete Swiss Neuro Radiosurgery Center (SNRC) ist ein Teil des Swiss Clinical Neuro Science Institute (SCNSI) und bietet radiochirurgische Behandlungen im ambulanten Rahmen in einer angenehmen Atmosphäre an.

Was bedeutet Radiochirurgie?

Die Radiochirurgie ist eine Form der Strahlentherapie und gleichzeitig ein wichtiges Teilgebiet der Neurochirurgie.

Die Radiochirurgie stellt eine nicht-invasive, das heisst sehr schonende alternative oder ergänzende Therapiemöglichkeit zur Operation am Gehirn dar, bei der Strahlung so hochpräzise auf ein Ziel innerhalb des Schädels gerichtet wird, dass die Zellen des Zielvolumens (z.B. Tumor) durch die gebündelte Strahlenwirkung zerstört werden. Das umliegende gesunde Gewebe wird geschont, indem die Strahlen aus vielen unterschiedlichen Richtungen kommen und sich nur im Zielvolumen treffen, sodass ausschliesslich in dem gewünschten Bereich eine hohe Strahlendosis erreicht wird. Mit diesem Verfahren ist es möglich, die gesamte Strahlendosis, die zur Zerstörung der Tumorzellen notwendig ist, in einer einzigen Sitzung zu verabreichen. Die Behandlung dauert ca. eine Stunde, ist absolut schmerzfrei und wird ambulant durchgeführt. Damit eine ausreichend hohe Präzision erreicht werden kann, wird der Kopf mit einer individuell angefertigten Gesichtsmaske fixiert. Im direkten Anschluss an die Bestrahlung können die Patienten nach Hause entlassen werden.

Aufgrund der Überschneidung der beiden Fachbereiche Neurochirurgie und Radio-Onkologie werden die Behandlungen am SNRC interdisziplinär durch Neurochirurgen, Strahlentherapeuten und Medizinische Physiker geplant und durchgeführt.

Wann wird die Radiochirurgie eingesetzt?

Operationen im Kopfbereich können sehr riskant sein, häufig können kleinste Verletzungen des gesunden Gewebes nicht gänzlich umgangen werden. Durch die schonende Therapieform der Radiochirurgie kann eine einschneidende Operation häufig vermieden werden.
Im SNRC wird durch die enge Zusammenarbeit der Neurochirurgen mit den Radioonkologen die möglichen Therapieformen umfassend überprüft, mit den Patienten besprochen und eine Empfehlung ausgearbeitet.

Insbesondere für Indiktionen intrakranieller Befunde sowie für spinale Läsionen sind die Ergebnisse der Radiochirurgie überzeugend und wissenschaftlich in über 4’000 Publikationen belegt.

Aktuelle Informationen
zum Corona-Virus / COVID-19

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten

Das SNRC ist unter Einhaltung der Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) normal geöffnet. Die Vergabe von Terminen findet so statt, dass wir im Wartebereich einen ausreichenden Abstand garantieren können.

­Um den Anforderungen des BAG zu genügen und Ihren Schutz zu gewährleisten, beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten des Institutes, Desinfektionsmittel wird von uns bereitgestellt.
  • Gerne stellen wir Ihnen ab Betreten des Institutes eine Einweg-Hygienemaske/Mundschutz zur Verfügung.
  • Wir haben grosszügige Warteräume, sodass ein ausreichender Sicherheitsabstand gewährleistet werden kann.
  • Bringen Sie gegebenenfalls eigenen Lesestoff mit.
  • Falls Sie Fieber oder neu aufgetretene Atembeschwerden haben oder bei Ihnen eine COVID-19-Infektion nachgewiesen worden sein, kontaktieren Sie uns bitte vorgängig telefonisch.

­
Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr SNRC Team